Mit einem Lächeln beim Zahnarzt

Keine Angst mehr beim Zahnarzt

Die Ursache der Zahnarzt-Angst bei Erwachsenen ist oft in unangenehmen persönlichen Erfahrungen zu suchen. So empfand man die Situation als Kind eventuell unentrinnbar, war „ausgeliefert“ und gezwungen, sitzen zu bleiben und die Behandlung über sich ergehen zu lassen.

Was kann helfen?

Hilfreich ist bei dieser Form der Angst oft schon allein, sich mehrfach ins Bewusstsein zu rufen, dass man als Erwachsener die Kontrolle über die Behandlung selbst ausübt.
In Absprache mit dem Zahnarzt kann man die Behandlung jederzeit unterbrechen,  eine kurze Pause einlegen und den Raum verlassen.

Ist man sich dessen bewusst, das man den Verlauf einer Behandlung auch selbst in der Hand hat ist die Nervosität meist schon wesentlich geringer. Sobald die Zähne dann auch wieder saniert sind genügt meistens ohnehin die Zahnprophylaxe zwei mal jährlich, um neue Schäden zu verhindern.

Also gleich Prophylaxe Termin vereinbaren, und der erste Schritt ist schon gesetzt! Unsere Heike freut sich auf Ihren Anruf.

Keine Angst beim Zahnarzt

 

Leave a Comment