Schönes Lächeln, schöne Zähne eines Mädchens

Keine Zahnextraktion bei Zahnspangen

Vorteile heutiger Kieferorthopädie

In der herkömmlichen Kieferorthopädie konnte es, je nach Beschaffenheit des Kieferknochens, nötig sein Zähne zu extrahieren um Platz für die restlichen Zähne zu schaffen.

Mit modernen Möglichkeiten am heutigen Markt, ist es mit der schnellen Zahnspange jedoch möglich Extraktionen zu vermeiden.

Durch die Arbeitsweise der Brackets wird die Gestalt des Kieferknochens nachhaltig so verändert, daß in der Regel alle Zähne binnen eines Jahres Behandlungszeit darin Platz finden.

Brackets und Federdrahtbögen sind auch zahnfarben erhältlich und somit am Zahn beinahe “unsichtbar”.  Die Federdrahtbögen dienen als Aktivator und leiten die geplante Zahnbewegung in die richtige Richtung.

Das einzigartige Design der Brackets erzielt eine ergonomische Kraftentwicklung und die sogenannten “Ellbögen” daran bewegen die Zähne beinahe schmerzfrei in die gewünschte Zahnstellung.

Visuelle Demonstration

Leave a Comment