Unsichtbare Restaurationen

Unsichtbare Vollkeramik

Restaurationen sanft nach dem Beispiel der Natur

Heutzutage müssen Füllungen nicht nur funktionell und belastbar sein, sondern können genauso natürlich aussehen wie eigene Zahnsubstanz. Niemand muss mehr dunkle, korrodierte, mikrobiell undichte Amalgame beim Lachen zeigen, die Kosten für hochwertige, adhäsiv bakteriendicht mit der Zahnsubstanz verbundene Füllungen sind geringer als Sie denken.

Nach dem Beispiel der Natur sind wir in der Lage, metallfreie, vollkeramische, dauerhafte Restaurationen anzufertigen, die sich dem Lichteinfall des eigenen Zahnschmelzes völlig angleichen…

… sind belastbar und zuverlässig wie konventionelle Metallarbeiten,
jedoch von eigenen Zähnen farblich nicht mehr zu unterscheiden.
… sind hoch stabil , durch ihre adhäsive Verklebung mit der Zahnsubstanz bakteriendicht abschließend und sanieren so in der Erstversorgung ausgezeichnet das mikrobiell gekippte Gleichgewicht der Mundflora.

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die auf der Vorderseite der Zähne befestigt werden, um Verfärbungen, leichte Fehlstellungen oder abgesplitterte Zähne zu korrigieren. Dafür werden die Zähne ganz leicht beschliffen.

Unsere ökologischen, Jahrzehnte bewährten Behandlungskonzepte helfen Ihnen, das noch vorhandene zuverlässig zu bewahren und weitere Gewebsverluste zu vermeiden.

Wir helfen, Ihr Zahnfleisch durch nachhaltige naturnahe Restaurationen gesund und schön zu erhalten, indem wir Ihr natürliches Gleichgewicht in der Mundhöhle wiederherstellen!

Um schwere Gebissschädigungen zu vermeiden, von der Aussprache und dem Aussehen ganz abgesehen, sind unsichtbare Zahnrestaurationen sehr zu empfehlen.

In unserer Praxis arbeiten wir seit langer Zeit mit Zirkoniumdioxid und fertigen daraus:

  • Kronen
  • Brücken
  • Füllungen und
  • Keramikschalen

 

Vereinbaren Sie gerne telefonisch einen Beratungstermin.

  • bioverträglich
  • so hart wie Stahl
  • eine dauerhafte und sichere Versorgung
  • nicht von Ihren natürlichen Zähnen zu unterscheiden
  • fördert die hilfreiche mikrobielle Besiedlung der Zahnsubstanz mit schützenden Bakterien

das älteste und häufigste Mineral in der Erdkruste. Es wird seit mehr als 20 Jahren zB in der Hüftgelenkchirurgie eingesetzt. Von den heute verfügbaren, dentalkeramischen Werkstoffen ist Zirkon der Werkstoff mit den besten Eigenschaften für den modernen Zahnersatz.

Durch die extreme Härte und hohe Dichte hält es höchsten Kaukräften in allen Mundbereichen stand, nutzt sich nicht ab und bleibt dadurch auch farblich unverändert.

  • hohe Lichtdurchlässigkeit
  • individuelle Anpassungsmöglichkeit an die Zahnfarbe des Patienten
  • absolut metallfrei
  • ausgezeichnete Gesundheitsverträglichkeit
  • extrem hohe Festigkeit